Winter an unserem Wildpark


Beim Weihnachtsshopping Wildpark-Retter e.V. helfen


Wer in den nächsten Tagen und Wochen seine Weihnachtseinkäufe erledigt kann dabei auch direkt etwas für Wildpark-Retter e.V. tun. Weihnachtsshopper, die uns bei ihrem Einkauf bei smile.amazon.de auswählen, sorgen dafür, dass Amazon 1,5 Prozent des Preises der qualifizierten Einkäufe an uns weiterleitet: https://smile.amazon.de/ch/46-250-80530. Die Aktion läuft noch bis zum 24. Dezember 2017. Danach gelten wieder die gewohnten 0,5 Prozent.

 

Wildpark-Retter e.V. sagt Danke und wünscht eine schöne Adventszeit und viel Spaß beim Christmas-Shopping.


16.12.17   WILDPARK-RETTER-STAND AUF DEM WOCHENMARKT

Wir können einen tollen Erfolg nach unserem ersten Verkaufsstand am Hofheimer Wochenmarkt verzeichnen. Es wurden selbstgebackene Kuchen, Plätzchen, winterliche Marmeladen und sogar selbst hergestellte Schokolade im Wildpark-Retter-Design verkauft. 

 

Es wurde fleißig gekauft, und wir können einige neue Mitglieder willkommen heißen. Wir sind sehr dankbar für jede kleine Unterstützung.

 

Vielen Dank an alle fleißigen Bäcker und Stand-Helfer, ohne die das alles nicht möglich gewesen wäre! 

 

Wir freuen uns auf tolle Aktionen im nächsten Jahr und wünschen schöne Weihnachtsfeiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr. 


Unser Wildpark bei HalloKelkheim.Blog

Ein superschöner Blog-Beitrag von "HalloKelkheim" über unseren Wildpark: 

 

https://hallokelkheim.blog/wildgehege-hofheim/

 

Besucht alle: https://hallokelkheim.blog

 

Vielen Dank 💚


Die Wildpark-Retter auf dem Wochenmarkt.

Am Samstag, 16.12. - einen Tag vor dem 3. Advent verkaufen wir Plätzchen, Kuchen, eigene Schokolade & mehr auf dem Platz zwischen dem Bäcker Heislitz und dem Marktplatz am Untertor. 

 

Wir suchen   noch Plätzchen- bäcker und Helfer beim Standdienst.




14.10.17   Wildpark-Retter beim Holzrücken

Der Vormittag war ein voller Erfolg. Vielen Dank an alle Großen und Kleinen Besucher.

Der Artikel wurde uns von der Hofheimer Zeitung zur Verfügung gestellt. Vielen Dank an die Redaktion.